Kleiner digitaler Unirundgang

Für Geschichtsstudierende gibt es einige Orte in Marburg, an denen sie früher oder später nicht vorbeikommen. In diesem kleinen Rundgang zeigen wir euch, welche Orte dies sind, und was euch dort erwartet.

1 2 3 4 5

Ein Ausschnitt einer Karte Marburgs mit Markierungen für die unten beschriebenen Orte.
Die Karte ist © OpenStreetMap contributors und steht unter der Open Database License, die Markierungen hat Phillip für uns eingefügt

(1) Die Philosophische Fakultät, meißt PhilFak genannt, ist der Hauptschauplatz eures Geschichtsstudiums. Hier findet ein Großteil eurer Veranstaltungen statt. Die PhilFak besteht aus diversen Türmen und Gängen. Als Faustregel für Raumnummern in der PhilFak gilt: erst das Stockwerk, dann der Buchstabe des Turms, dann die Nummer des Raums (09C12 ist beispielsweise Raum 12 im neunten Stock des C-Turms).

Im C-Turm, links vom Eingang, werden die meisten Geschichtsveranstaltungen mit Ausnahme einiger Vorlesungen abgehalten. Der C-Term hat insgesamt 10 Stockwerke, daher solltet ihr nicht davor zurückschrecken, seine beiden Fahrstühle zu nutzen.

Welche Räume ihr genau im C-Turm findet, haben wir euch in einem eignen Guide zusammengefasst: CLICK.

Rechts vom Eingang des C-Turms findet ihr unser Schwarzes Brett der Fachschaft Geschichte und neben diesem wiederum unsren Fachschaftsraum, über den ihr hier mehr erfahren könnt: CLICK.

Die Öffnungszeiten der PhilFak während des Semesters sind regulär: Montag – Freitag: 8:00 – 20:00 Uhr

(2) Durchquert ihr die Unterführung gegenüber des Haupteingangs der PhilFak, und geht dann nach links die Lahn entlang, erreicht ihr bald die Mensa. Hier könnt ihr tagsüber zu bestimmten Uhrzeiten warmes Essen erhalten; ein Bistro im Untergeschoss mit kleineren und größeren Snacks hat sogar außerhalb der normalen Mensazeiten geöffnet.

Gezahlt wird in der Mensa mittels der Ucard, einer elektronischen Zahlungskarte, die ihr auch zum Kopieren und Drucken in der Uni braucht, eine Ucard könnt ihr gegen eine Gebühr sowohl in der Mensa als auch in der Universitätsbibliothek erhalten.

Die Öffnungszeiten der Mensa (momentan Mensa-to-go) während des Semesters sind regulär: Montag – Freitag: 11:30 – 14:00 Uhr

Der Anbau der Mensa wird Studentenwerk genannt. Hier sitzt der AStA, ein wichtiges Studierendenorgan, mit dem ihr euch im Laufe eures Studiums bezüglich verschiedener Themen wie finanzieller Unterstützung eures Studiums auseinandersetzen könnt. Das Bafög-Amt findet ihr ebenfalls im Studentenwerk.

Der AStA bietet verschiedenen Services (u.a. Rechts-/Sozialberatungen) zu verschiedenen Sprechzeiten an, mehr dazu findet ihr hier: LINK.

(3) Folgt ihr der Brücke gegenüber der Mensa über die Lahn, seht ihr zuerst auf eurer rechten Seite das Kunstgebäude. Hier sitzen die archäologischen und kunstgeschichtlichen Wissenschaften. An der Hauptstraße angelangt seht ihr auf der anderen Straßenseite einen größeren Gebäudekomplex. Dies ist die Universitätsverwaltung. Hier werden, wie der Name bereits impliziert, diverse Verwaltungsfunktionen der Uni durchgeführt. Im Erdgeschoss des Verwaltungsgebäudes befindet sich weiterhin das Studierendensekretariat, dessen Mitarbeiter*rinnen euch bei organisatorischen Problemen während des Studiums unterstützen können.

(4) Nahezu direkt neben der Universitätsverwaltung befindet sich das Hörsaalgebäude. Hier finden Vorlesungen und große Veranstaltungen der Universität statt. Hier findet ihr auch das Audimax (Auditorium maximum), den größten Hörsaal unserer Uni.

(5) Indem ihr den alten botanischen Garten durchquert erreicht ihr schließlich die Zentralbibliothek. Dies ist der zentrale Sammelpunkt für einen Großteil der Literatur, die ihr fürs Studium braucht. Eine Menge dieser Bücher befindet sich in offenen Regalen und kann vor Ort eingesehen werden. Eine noch größere Menge allerdings befindet sich im Magazin und kann nur von euch ausgeliehen werden, wenn ihr sie über die Katalogdatenbank der Zentralbibliothek bestellt. Um dies tun zu können benötigt ihr die oben bereits genannte Ucard. Holt euch eure Ucard am Schalter der Zentralbibliothek ab und lasst sie als Leseausweis registrieren, um auf Funktionen wie die Ausleihe zugreifen zu können.

Die Öffnungszeiten der UB sind: Montag – Sonntag: 8:00 – 24:00 Uhr.